Unsere Themenseiten

Krankenschwester in USA trotz Schutzkleidung mit Ebola infiziert

Trotz Schutzkleidung hat sich nun auch in den USA eine Krankenschwester mit Ebola infiziert. Sie hatte den Mann betreut, der die Krankheit von Afrika nach Amerika getragen hatte und am Mittwoch gestorben war. Die Frau wurde sofort isoliert, trotzdem wollte die Gesundheitsbehörde CDC keine weiteren Fälle ausschließen. Erst kürzlich hatte sich eine Pflegehelferin in Spanien trotz aller Sicherheitsmaßnahmen bei einem Ebola-Patienten angesteckt - auch sie war sich offenbar zunächst keines Fehlers bewusst.