Unsere Themenseiten

Kurioser Rechtsstreit: Existieren eigentlich Masernviren? 

Kurioser Rechtsstreit: Existieren eigentlich Masernviren? 
Kurioser Rechtsstreit: Existieren eigentlich Masernviren? 
Lukas Schulze

Mit einem kuriosen Streit um Masernviren beschäftigt sich seit heute das Landgericht Ravensburg: Die Kammer soll klären, ob ein Mediziner aus dem Saarland Anspruch auf 100.000 Euro hat, weil er Publikationen vorlegte, welche die Existenz der Viren nachweisen sollen.

Ein Biologe vom Bodensee hatte eine entsprechende Prämie 2011 ausgelobt. Da er aber die Idee von krankmachenden Viren generell infrage stellt, wollte er das Geld nicht zahlen. Der Arzt klagte dagegen.

Der Prozess hatte im April 2014 begonnen, war aber vertagt worden, weil das Gericht das Gutachten eines Sachverständigen einholen wollte. Dieser bestätigte am Donnerstag, dass der Mediziner den erforderlichen Nachweis erbracht habe: «Insgesamt halte ich an meiner Einschätzung fest, dass die vorgelegten sechs Artikel die Bedingungen der Ausschreibung zusammengenommen erfüllen», sagte der Sachverständige.