Unsere Themenseiten

Landsberg: Diskussion um Asylpolitik beschleunigen

Landsberg: Diskussion um Asylpolitik beschleunigen
Landsberg: Diskussion um Asylpolitik beschleunigen
Theo Titz

Im Streit über die Asylpolitik hat der Deutsche Städte- und Gemeindebund schnellere Entscheidungen von Union und SPD gefordert. Ob sich die Regierung auf Transitzonen oder auf Einreisezentren einige, sei dabei unwichtig.

«Ich sehe da, ehrlich gesagt, gar nicht so einen Riesenunterschied», sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg im Radiosender SWR-Info. Es gehe in erster Linie darum, die Flüchtlinge möglichst schnell zu registrieren und ausreichend große Aufnahmeeinrichtungen zu schaffen.

Daraus dürften jedoch keine Haftanstalten werden. Im Sender MDR-Info fügte Landsberg hinzu, es sei wichtig, dass diese Einrichtungen «an der Grenze entstehen, weil das ein Signal nach außen ist».