Unsere Themenseiten

Laut Anwalt von Tugces Familie war Angreifer nicht betrunken

Der Anwalt der Familie von Gewaltopfer Tugce hält es für ausgeschlossen, dass der Täter bei der Attacke in einem juristisch relevanten Maße betrunken war. Er sehe keine eingeschränkte Steuerungsfähigkeit bei dem Angreifer, sagte er. Auf Videobildern der Tat seien bei dem Täter auch keine Ausfallerscheinungen erkennbar. Nach Medienberichten vom Wochenende soll der junge Mann alkoholisiert gewesen sein, als er zuschlug. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft wollte das nicht kommentieren.