Unsere Themenseiten

Letzte Klappe für «Homeland»-Dreh rund um Berlin

Nach 138 Drehtagen sind die Arbeiten für die US-Agententhriller-Serie «Homeland» rund um Berlin zu Ende gegangen. Die letzte Klappe für Hauptdarstellerin Claire Danes als CIA-Agentin Carrie Mathison sei heute gefallen, teilte das Medienboard Berlin-Brandenburg mit. Mehr als 500 deutsche Mitarbeiter und zahlreiche Dienstleister waren an der Entstehung der zwölf Folgen beteiligt. Erstmals wurde eine «Homeland»-Staffel dort gedreht, wo auch die Handlung spielt.