Löw überrascht gegen Mexiko mit Henrichs in der Startelf

Löw überrascht gegen Mexiko mit Henrichs in der Startelf
Löw überrascht gegen Mexiko mit Henrichs in der Startelf
Marius Becker

Joachim Löw bietet im Halbfinale des Confed Cups gegen Mexiko erstmals im Turnierverlauf den Leverkusener Benjamin Henrichs in der Startelf der deutschen Fußball-Nationalmannschaft auf.

Der Bundestrainer verändert die Formation des Weltmeisters am Abend in Sotschi im Vergleich zum 3:1 gegen Kamerun auf insgesamt vier Positionen. Neben Henrichs kehren die zuletzt geschonten Leon Goretzka, Jonas Hector und Lars Stindl ins Team zurück. Im Angriff agiert der Gladbacher Stindl zusammen mit Timo Werner, der im letzten Gruppenspiel gegen Kamerun zweimal getroffen hatte.

Die deutsche Aufstellung:

ter Stegen – Kimmich, Rüdiger, Ginter – Henrichs, Goretzka, Rudy, Draxler, Hector – Stindl, Werner