Unsere Themenseiten

Löw will zuerst Team über neuen DFB-Kapitän informieren

Löw will zuerst Team über neuen DFB-Kapitän informieren
Löw will zuerst Team über neuen DFB-Kapitän informieren
Fredrik von Erichsen

Bundestrainer Joachim Löw will zunächst seine Spieler über den von ihm auserkorenen Nachfolger von Bastian Schweinsteiger als neuen Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft informieren.

Da die DFB-Auswahl erst am Montagnachmittag in Düsseldorf zusammenkommt, könnte die Personalie erst nach der für 13.00 Uhr angesetzten Pressekonferenz von Löw verkündet werden.

Schweinsteiger verabschiedet sich am Mittwoch mit seinem 121. Länderspiel im Test gegen Finnland in Mönchengladbach nach zwölf Jahren aus der Nationalmannschaft. Löw hatte ihn vor zwei Jahren ebenfalls in Düsseldorf zu seinem Kapitän und Nachfolger von Philipp Lahm ernannt.

Favorit auf das Kapitänsamt ist Torhüter Manuel Neuer vom FC Bayern München. Auch Abwehrchef Jérôme Boateng (FC Bayern) und Sami Khedira (Juventus Turin) gelten als Kandidaten. Eher Außenseiterchancen haben die weiteren Führungskräfte im Weltmeisterteam, Mats Hummels und Thomas Müller (beide FC Bayern).

Nicht auszuschließen ist sogar, dass Löw mit der Verkündung noch bis nach dem Finnland-Spiel wartet und seine Entscheidung erst vor dem Auftakt in der WM-Qualifikation am kommenden Sonntag in Oslo gegen Norwegen offiziell macht.