Unsere Themenseiten

Lottospieler aus NRW räumt 19,5-Millionen-Jackpot ab

Ein Lottospieler aus dem Raum Münster in Nordrhein-Westfalen hat mit sechs Richtigen und der Superzahl fast 19,5 Millionen Euro gewonnen. Er muss den Jackpot nicht teilen, da er bundesweit der einzige Spieler ist, der einen Super-Sechser schaffte, teilte der Deutsche Lotto- und Totoblock in Saarbrücken mit. Sieben weitere Tipper hatten zwar ebenfalls sechs Richtige, aber nicht die passende Superzahl. So haben jeweils zwei Lottospieler aus Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen und ein Spieler aus Sachsen einen Sechser, der jeweils knapp 300 000 Euro einbringt.