Unsere Themenseiten

Luftfahrtindustrie wächst langsamer

Luftfahrtindustrie wächst langsamer
Luftfahrtindustrie wächst langsamer
Kay Nietfeld

In der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie hat sich das Wachstum im vergangenen Jahr abgeschwächt. Der Branchenumsatz legte zwar um 4,9 Prozent auf den Rekordwert von 32,1 Milliarden Euro zu. Im Vorjahr hatte der Zuwachs aber noch 7,8 Prozent betragen.

Wie der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie am Dienstag in Berlin mitteilte, blieb die Beschäftigtenzahl mit 105 700 (plus 0,2 Prozent) nahezu unverändert. Wachstumstreiber der Branche ist die zivile Luftfahrt. Das Geschäft mit Militärflugzeugen bezeichnete Verbandspräsident Bernhard Gerwert dagegen als Sorgenkind.