Unsere Themenseiten

Lufthansa-Maschine in Frankfurt wegen chemischen Geruchs geräumt

Wegen eines verdächtigen Geruchs in der Kabine ist am Flughafen Frankfurt eine Lufthansa-Maschine mit 381 Menschen an Bord geräumt worden. Bei Flug LH 454 mit Ziel San Francisco sei kurz vor dem Start am Vormittag ein chemischer Geruch festgestellt worden, sagte ein Lufthansa-Sprecher. Der Airbus A380 sei deswegen auf seine Position zurückgerollt. Passagiere und Besatzungsmitglieder hätten die Maschine dann ganz normal verlassen. Feuerwehr und Lufthansa-Techniker hätten das Flugzeug untersucht, aber keine Schadstoffe in der Kabine nachweisen können.