Unsere Themenseiten

Lufthansa wohl mit gutem Quartal

Lufthansa wohl mit gutem Quartal
Lufthansa wohl mit gutem Quartal
Christian Charisius

Fluggesellschaften präsentieren zum reiseschwachen Jahresbeginn meist keine guten Zahlen, da ist auch die Lufthansa keine Ausnahme.

Daher ging es in den ersten drei Monaten des Jahres auch für den größten Luftverkehrskonzern Europas nur darum, die Verluste zu minimieren. Ob dies gelungen ist, zeigt sich heute, wenn Finanzchefin Simone Menne in Frankfurt die Zahlen präsentiert. Nach Erwartung der Analysten dürfte der Umsatz leicht um 1,6 Prozent auf 7,1 Milliarden Euro gestiegen sein. Der um Sonderfaktoren bereinigte Verlust vor Steuern und Zinsen (bereinigtes Ebit) sollte mit 68 Millionen Euro rund 100 Millionen geringer ausfallen als vor einem Jahr. Die Experten sehen den Konzern damit auf einem guten Kurs, das Vorjahresergebnis zu übertreffen.