Unsere Themenseiten

EU-Minister beraten über Juncker-Plan und Griechenland

Die Finanzminister der 28 EU-Staaten wollen am Vormittag in Luxemburg über den Investitionsplan von EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker sprechen. Mit dem Plan soll das Wachstum in Europa angekurbelt werden. Die EU-Institutionen hatten sich bereits grundsätzlich auf einen neuen Topf von 21 Milliarden Euro geeinigt, der bei der Europäischen Investitionsbank eingerichtet wird. Zu Beginn des Treffens wollen die Chef-Kassenhüter auch über die griechische Schuldenkrise beraten. Griechenland hatte die Ressortchefs der 19 Euroländer bereits gestern beschäftigt.