Unsere Themenseiten

Manor-Team plant Teilnahme an Formel-1-Auftaktrennen

Manor-Team plant Teilnahme an Formel-1-Auftaktrennen
Manor-Team plant Teilnahme an Formel-1-Auftaktrennen
Srdjan Suki

Das neuformierte Manor-Team hat die Pläne für seinen Start in der neuen Formel-1-Saison konkretisiert. Der Nachfolger des zuletzt zahlungsunfähigen Marussia-Rennstalls benannte den Briten Will Stevens als ersten Stammpiloten.

Zudem versicherte Manor, ein Auto für einen Start zum Saisonauftakt Mitte März in Melbourne sei im fortgeschrittenen Baustadium. Marussia war Ende der Vorsaison in die Insolvenz gerutscht und hatte nicht an den letzten drei Rennen teilnehmen können. In der Vorwoche war das Insolvenzverfahren für beendet erklärt worden. Nun will Manor den Formel-1-Startplatz übernehmen.