Unsere Themenseiten

Mavericks verlieren erneut trotz starkem Nowitzki

Mavericks verlieren erneut trotz starkem Nowitzki
Mavericks verlieren erneut trotz starkem Nowitzki
Erik S. Lesser

Die Dallas Mavericks um Dirk Nowitzki haben in der nordamerikanischen Basketballliga NBA erneut eine bittere Niederlage kassiert. Drei Tage nach der unnötigen 101:104-Heimpleite gegen die Sacramento Kings verlor Dallas bei den Denver Nuggets 114:116 nach Verlängerung.

«Wir hatten eine Million Möglichkeiten, wie wir dieses Spiel hätten gewinnen können. Diese Niederlage ist wirklich hart», sagte Nowitzki, der erneut mit 30 Punkten Topscorer der Texaner war. Sein Team hatte sieben Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit noch 106:102 geführt. In der Western Conference ist Dallas mit nun 33:30 Siegen Sechster, Denver (25:38) rangiert auf Platz elf außerhalb der Playoff-Plätze.

Auf dem Weg zu einem NBA-Rekord unterlag Titelverteidiger Golden State Warriors überraschend 95:112 bei den Los Angeles Lakers. «Wir waren nicht bereit und nicht aufmerksam», erklärte Warriors-Coach Steve Kerr nach der Schlappe beim schlechtesten Team der Western Confenrence. Golden State jagt trotz der ersten Niederlage seit dem 19. Februar mit einer Siegbilanz von 55:6 den Rekord der Chicago Bulls (72:10).