NBA

Mavs-Besitzer: Fühlt sich nach Nowitzki-Abschiedstour an

Auch Mark Cuban, Besitzer von NBA-Club Dallas Mavericks, rechnet nicht mehr unbedingt mit einer Fortsetzung der Karriere von Dirk Nowitzki über diese Saison hinaus.
dpa
Mavs-Besitzer: Fühlt sich nach Nowitzki-Abschiedstour an
Mavs-Besitzer: Fühlt sich nach Nowitzki-Abschiedstour an Tony Gutierrez
1
SMS
Dallas.

Auf die Frage, ob sich diese Spielzeit wie eine Abschiedstour für den 40 Jahre alten Basketball-Superstar anfühle, antwortete Cuban beim Radiosender 105.3 The Fan: „Ja, tut es.”

Zuletzt hatte Nowitzki erklärt, dass er nach langwierigen Verletzungsproblemen zu Beginn der Saison derzeit zu einem sportlichen Abschied nach dieser Spielzeit neige. Eine endgültige Entscheidung ließ der Würzburger aber offen.

Der Club habe noch nicht mit Nowitzki besprochen, in welcher Funktion dieser nach seiner Karriere eingebunden werden soll, sagte Cuban. „Er versucht zu entscheiden, ob er sich einige Zeit freinehmen will. Aber er kann machen, was immer er will. Er hat sich das verdient.”

Nowitzkis neuer Teamkollege Kristaps Porzingis schwärmte in höchsten Tönen vom Deutschen. „Dirk ist ein Typ, zu dem ich aufgeschaut habe, als ich groß geworden bin. Ich hoffe, dass wir viel Zeit miteinander verbringen können, solange er noch spielt”, sagte der lettische Top-Profi bei seiner Vorstellung in Dallas. „Ich versuche jeden Moment zu nutzen, um ihn mit Fragen zu behelligen. Es ist eine großartige Chance für mich, ich freue mich drauf.”

Der 23 Jahre alte Porzingis war zuletzt in einem Tauschgeschäft zu den Texanern gewechselt, derzeit fällt er aber noch weiter nach einer langwierigen Knieverletzung aus. Der Plan sei, noch die ganze NBA-Saison aussetzen, sagte Porzingis.

zur Homepage
Unser Sommerhit: Nordkurier digital + gratis Tablet