Unsere Themenseiten

Mazedonien öffnet Grenze für Syrer und Iraker

Mazedonien hat seine zeitweise geschlossene Grenze wieder für Flüchtlinge aus Syrien und Irak geöffnet.

Dies sagte eine Sprecherin des UN-Hilfswerks UNHCR der Deutschen Presse-Agentur am griechisch-mazedonischen Grenzübergang von Idomeni. Syrer und Iraker dürften wieder passieren, es gehe aber alles sehr langsam. Am Vormittag hatten die griechischen Behörden größtenteils Afghanen und andere Migranten, die in Mazedonien als Wirtschaftsmigranten abgewiesen werden, vom Grenzübergang von Idomeni ins Landesinnere gebracht.