Unsere Themenseiten

Mehr als dreimal so viele Fahrgäste bei innerdeutschen Fernbussen

Die Marktöffnung für Fernbusse hat den Anbietern im Jahr 2013 einen Fahrgastboom beschert. Auf innerdeutschen Strecken hat sich die Zahl der Passagiere innerhalb eines Jahres auf 6,7 Millionen mehr als verdreifacht. Das hat das Statistische Bundesamt in Wiesbaden bekanntgegeben. Das war im ersten Jahr nach der gesetzlichen Freigabe von überregionalen Buslinien ein Wachstum von 180 Prozent. Vorher hatte es zum Schutz des Bahnverkehrs deutlich weniger innerdeutsche Linienbus-Verbindungen gegeben.