Unsere Themenseiten

Mehr tödliche Arbeitsunfälle in Deutschland

Die Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle in Deutschland ist in der ersten Hälfte des Jahres gestiegen. 211 Menschen kamen bei Unfällen während der Arbeitszeit ums Leben. Das waren 14 Arbeitnehmer mehr als im ersten Halbjahr 2013, teilte die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung mit. Die meisten tödlichen Unglücke gab es im Bereich der Berufsgenossenschaften Holz und Metall, Transport- und Verkehr sowie Bauwirtschaft. Die Zahlen schwanken aber von Jahr zu Jahr stark, so die DGUV. Eine generelle Zunahme sei nicht zu verzeichnen.