Unsere Themenseiten

Mengel/Solja spielen bei Tischtennis-WM um Medaille

Mengel/Solja spielen bei Tischtennis-WM um Medaille
Mengel/Solja spielen bei Tischtennis-WM um Medaille
Rolex Dela Pena

Bei der Tischtennis-Weltmeisterschaft in China spielen Steffen Mengel und Petrissa Solja um eine Medaille im Mixed. Das deutsche Duo qualifizierte sich für das Achtelfinale.

Gegen die an Nummer zwei gesetzten Hongkong-Chinesen Jiang Tianyi/Lee Ho Ching gelang ein unerwarteter 4:1-Sieg. «Wir waren krasse Außenseiter, haben uns aber in einen Rausch gespielt», sagte der deutsche Ex-Meister Mengel. In der Runde der letzten Acht treffen Mengel/Solja zum Abschluss des Wettkampftages auf die Kombination Xu Xin/Yang Haeun (China/Südkorea). Der Sieger hat zumindest Bronze sicher.

Nationalspielerin Irene Ivancan hat als erste deutsche Teilnehmerin die dritte Runde im Damen-Einzel bei der WM erreicht. Die EM-Zweite von 2011 besiegte in Suzhou die Slowenin Manca Fajmut deutlich mit 4:0-Sätzen. Neben Ivancan, die für den Champions-League-Sieger Fenerbahçe Istanbul spielt, können sich auch noch Sabine Winter, Petrissa Solja und die EM-Debütantin Nina Mittelham für den dritten Durchgang qualifizieren.