Unsere Themenseiten

Menschenrechtler: IS schießt erstmals Kampfjet der Koalition ab

Menschenrechtler: IS schießt erstmals Kampfjet der Koalition ab
Menschenrechtler: IS schießt erstmals Kampfjet der Koalition ab
Us Air Force/Matthew Bruch

Rakka (dpa) - Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sollen erstmals einen Kampfjet der von den USA angeführten internationalen Koalition abgeschossen haben.

Bei dem Flugzeug handele es sich um eine arabische Maschine, sagte Rami Abdel-Rahman, der Leiter der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte der Deutschen Presse-Agentur. Die Maschine sei abgeschossen worden, als sie Luftschläge gegen die IS-Hochburg Al-Rakka in Nordsyrien flog.

Das Schicksal des Piloten war zunächst unklar. Auf Twitter verbreiteten IS-Anhänger Fotos, die einen mutmaßlich jordanischen Piloten in Gewahrsam der Miliz zeigen. Von offizieller Seite gab es zunächst keine Bestätigung.