Unsere Themenseiten

Merkel macht Zukunft der Sanktionen gegen Russland von Minsk abhängig

Bundeskanzlerin Angela Merkel macht die Zukunft der Sanktionen gegen Russland von der Umsetzung der Friedensvereinbarungen für den Osten der Ukraine abhängig. Die Dauer der Sanktionen müsse sich an den Vereinbarungen von Minsk und deren Erfüllung orientieren, sagte Merkel in einer Regierungserklärung zum EU-Gipfel im Bundestag. Man könne diese Sanktionen nicht aufheben, wenn nur erste Forderungen der Minsker Vereinbarungen erfüllt seien. Merkel appellierte an die anderen europäischen Staaten, die bisherige gemeinsame Haltung in der Ukraine-Krise zu bewahren.