Unsere Themenseiten

Merkel: SPD-Votum für Rot-Rot-Grün in Thüringen bedrückend

Kanzlerin Merkel hat das Votum der SPD in Thüringen für rot-rot-grüne Koalitionsverhandlungen kritisiert. Als «stolze linke Volkspartei» in eine Regierung unter Führung der Linkspartei zu gehen, sei «eine für den aufstrebenden Freistaat Thüringen sowieso schlechte Nachricht, aber für die SPD eine gerade auch staatspolitisch bedrückende Lage», sagte die CDU-Vorsitzende am Abend in Berlin. 69,93 Prozent der SPD-Basis in Thüringen hatten für die Aufnahme von Bündnisgesprächen mit Linken und Grünen gestimmt.