Unsere Themenseiten

Merkel sucht Abstimmung mit Hollande

Bundeskanzlerin Angela Merkel sucht vor dem EU-Flüchtlingsgipfel mit der Türkei eine enge Abstimmung mit Frankreich. Zum Treffen Merkels mit dem französischen Präsidenten François Hollande am Freitag in Paris sagte Regierungssprecher Steffen Seibert: «Die deutsch-französische Achse ist sehr lebendig, sehr wach und weiter sehr wichtig dafür, dass wir in Europa gemeinsam Fortschritte machen.» Die umstrittene Räumung von Teilen des Flüchtlingslagers im nordfranzösischen Calais wollte Seibert nicht kommentieren. Bei der Räumung war es zu Auseinandersetzungen zwischen Migranten, Aktivisten und der Polizei gekommen.