Unsere Themenseiten

Messe «Kind+Jugend» startet: Branche optimistisch

Messe «Kind+Jugend» startet: Branche optimistisch
Messe «Kind+Jugend» startet: Branche optimistisch
Rolf Vennenbernd

Mit einer Rekordbeteiligung geht heute in Köln die weltgrößte Kinderausstattermesse «Kind+Jugend» an den Start. Mehr als 1000 Aussteller aus 45 Ländern zeigen bei der viertägigen Fachschau Neuheiten bei Kindermöbeln, Autositzen, Kinderwagen, Spielwaren und Mode.

Ein stärkeres Gewicht wird in diesem Jahr dabei auf Möbel gelegt. Die Branche ist optimistisch - auch wegen einer erstmals seit vielen Jahren wieder gestiegenen Geburtenrate. Die Ausgaben für Baby- und Kleinkinderausstattung sollen im nächsten Jahr stabil bleiben. Für Spielzeug wird laut Prognosen noch mehr ausgegeben als im Erfolgsjahr 2012. Zu den Schwerpunkten der diesjährigen «Kind+Jugend» gehören mitwachsende Möbel. Groß geschrieben wird das Thema Sicherheit.