Unsere Themenseiten

Metro präsentiert Zukunftsstrategie

Metro präsentiert Zukunftsstrategie
Metro präsentiert Zukunftsstrategie
Oliver Berg

Der Handelsriese Metro stellt heute seine Zukunftsstrategie vor. Unter anderem soll es in Düsseldorf um die Bündelung von Online-Geschäft und stationärem Handel gehen. Konzernchef Olaf Koch steht unter Druck.

Erst am Wochenende hatte der Metro-Großaktionär Haniel seine Unzufriedenheit mit der Entwicklung des Unternehmens signalisiert. Negative Wechselkurseffekte unter anderem durch den Rubel-Verfall und der Verkauf der Real-Märkte in Osteuropa hatten den Metro-Umsatz im besonders wichtigen ersten Quartal des Geschäftsjahres 2014/2015 um 2,2 Prozent auf 18,3 Milliarden Euro sinken lassen. Wie sich dies auf die Ergebnisentwicklung im wichtigen Weihnachtsgeschäft ausgewirkt hat, will der Konzern ebenfalls mitteilen.