Unsere Themenseiten

Metropolitan Oper eröffnet Saison mit zahlreichen Promis

Metropolitan Oper eröffnet Saison mit zahlreichen Promis
Metropolitan Oper eröffnet Saison mit zahlreichen Promis
Christina Horsten

Mit Stars wie Patti Smith, Anna Chlumsky und Jemima Kirke im Publikum und Bellinis „Norma” auf der Bühne ist die New Yorker Metropolitan Oper in die neue Saison gestartet.

Die Zuschauer im voll besetzten Saal feierten die Neuinszenierung des Werks des italienischen Komponisten Vincenzo Bellini aus dem Jahr 1831 am Montagabend (Ortszeit) in Manhattan mit „Bravo”-Rufen und minutenlangem Applaus. Besonders beklatscht wurde die US-Sopransängerin Sondra Radvanovsky in der Titelrolle.

Zuvor hatten sich bereits zahlreiche Schauspieler und Musiker auf dem roten Teppich gezeigt. „Ich liebe Opern so sehr, ich bin ein richtiger Opern-Streber”, sagte Schauspielerin Chlumsky. „Opern sind sexy, sie beruhen auf all dem, woraus wir bestehen – Emotionen und Drama. Jeder, der denkt, dass er Opern nicht verstehen würde, sollte mehr von sich halten.”

Auch das Ex-Supermodel Jerry Hall und der Medienmogul Rupert Murdoch, seit rund anderthalb Jahren verheiratet, liefen händchenhaltend über den roten Teppich. Die liebevoll „Met” abgekürzte Metropolitan Oper gilt als eines der weltweit besten Opernhäuser und die Spielzeiteröffnung in New York jedes Jahr als gesellschaftliches Großereignis.