Mick Jagger
Mick Jagger will schnell zurück auf die Bühne. Sven Hoppe/dpa
Rockmusiker

Mick Jagger nach Corona-Infektion: „Fühle mich viel besser”

Der Frontmann der Rolling Stones hat sich eine Corona-Infestion eingefangen. Deshalb musste die Band ihre Tour zu Wochenbeginn unterbrechen. Doch bald soll es weitergehen.
dpa
Berlin

Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger befindet sich nach eigenen Worten auf dem Weg der Besserung nach seiner Corona-Infektion. „Ich fühle mich viel besser und kann es kaum erwarten, nächste Woche wieder auf der Bühne zu stehen”, schrieb der 78-Jährige am Mittwoch auf seinen Social-Media-Kanälen.

Der Musiker bedankte sich für die Genesungswünsche und kündigte an, dass die Rolling Stones ihr Konzert in Amsterdam am 7. Juli nachholen wollen.

Das Konzert war am Montag im letzten Moment abgesagt worden. Am Freitag sollte die Band in Bern auftreten. Das Konzert wurde verschoben. Die Band wolle sich dazu so schnell es geht zurückmelden, schrieb Jagger. In der kommenden Woche wollen die Stones in Mailand auftreten.

© dpa-infocom, dpa:220616-99-685981/2

zur Homepage