Unsere Themenseiten

Middelhoff bleibt weiter in Haft

Der frühere Top-Manager Thomas Middelhoff bleibt weiter in Untersuchungshaft. Das entschied das Landgericht Essen. Ein Gerichtssprecher betonte, nach Auffassung der 15. Strafkammer bestehe unverändert Fluchtgefahr. Als Gründe für die Einschätzung nannte das Gericht die gegen Middelhoff verhängte Freiheitsstrafe von drei Jahren, aber auch die weiteren laufenden Ermittlungsverfahren gegen den 61-jährigen Manager sowie seine unklare finanzielle Situation. Gegen die Haftentscheidung ist Beschwerde beim Oberlandesgericht Hamm möglich.