Unsere Themenseiten

Middelhoff fordert Millionen von Bank

Middelhoff fordert Millionen von Bank
Middelhoff fordert Millionen von Bank
Federico Gambarini

In dem Kölner Zivilprozess von Thomas Middelhoff gegen die Bank Sal. Oppenheim, in dem der frühere Top-Manager eine Millionensumme verlangt, verzögert sich das Urteil.

Die Entscheidung des Landesgerichts sollte eigentlich am 3. Februar verkündet werden, der Termin sei aber aufgehoben, sagte ein Gerichtssprecher der Deutschen Presse-Agentur. Grund: Die Middelhoff & Cie. Asset Management GmbH als dritter Kläger - neben Thomas Middelhoff und seiner Ehefrau - habe die Klage erweitert auf die Sparkasse KölnBonn.

Middelhoff, der ehemalige Chef des Arcandor-Konzerns (Karstadt/Quelle), war im November 2014 vom Essener Landgericht wegen Untreue und Steuerhinterziehung zu drei Jahren Haft verurteilt worden und sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Der Streit zwischen den Middelhoffs und dem Bankhaus war nach der Insolvenz des Arcandor-Konzerns 2009 entbrannt.