Unsere Themenseiten

Milliardenübernahme geplatzt: Pfizer sagt Allergan-Deal ab

Milliardenübernahme geplatzt: Pfizer sagt Allergan-Deal ab
Milliardenübernahme geplatzt: Pfizer sagt Allergan-Deal ab
Andrew Gombert

Der US-Pharmariese Pfizer sagt die geplante Übernahme des irischen Botox-Herstellers Allergan ab. Grund ist die jüngste Verschärfung der US-Steuergesetzgebung.

Die Entscheidung hätten beide Unternehmen im gegenseitigen Einvernehmen getroffen, teilte der US-Konzern mit. Es sollte mit einem Volumen von 160 Milliarden US-Dollar die bisher größte Übernahme in der Pharmabranche sein. Pfizer zahlt Allergan angesichts des Rückzugs 150 Millionen US-Dollar.