Unsere Themenseiten

Mindestens 18 Tote bei Einsturz von Kasernengebäude in Omsk

Mindestens 18 Menschen sind in der sibirischen Stadt Omsk beim teilweisen Einsturz eines Kasernengebäudes ums Leben gekommen. Rettungskräfte suchen in den Trümmern noch nach fünf Vermissten. 19 Männer konnten gerettet werden. Viele von ihnen sind schwer verletzt. Bei einigen bestehe Lebensgefahr, sagte ein Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums. Als die viergeschossige Unterkunft in dem Ausbildungszentrum der Luftstreitkräfte einstürzte, schliefen die meisten Soldaten.