Unsere Themenseiten

Minister: Polizei wegen Terrorgefahr von anderen Aufgaben befreien

Angesichts der Terrorgefahr sollte die Polizei nach Ansicht von Baden-Württembergs Innenminister Reinhold Gall von bestimmten anderen Aufgaben entlastet werden. Wer die Bedrohung durch den Terrorismus ernst nehme, müsse die Polizei von Aufgaben, die nicht zum Kerngeschäft gehörten, befreien, sagte Gall der dpa. Er teilt somit die Auffassung des Bundeschefs der Gewerkschaft der Polizei, Rainer Wendt. Dieser hatte in der «Bild» verlangt, dass Beamte künftig nicht mehr für Blutkontrollen von Alkoholsündern eingesetzt werden und keine Schwertransporte mehr begleiten sollten.