Unsere Themenseiten

DFB-Frauen verpassen WM-Endspiel: 0:2 im Halbfinale gegen die USA

Der Traum vom dritten WM-Titel ist für die deutschen Fußball-Frauen geplatzt. Das Team von Bundestrainerin Silvia Neid unterlag im Halbfinale gegen die USA mit 0:2. Vor 51 176 Zuschauern in Montréal trafen Carli Lloyd in der 69. Minute per Foulelfmeter und Kelley O'Hara für die US-Girls. Celia Sasic vergab beim Stand von 0:0 einen Strafstoß für die DFB-Auswahl, die nun am Samstag in Edmonton um Platz drei spielt. Gegner ist der Verlierer des zweiten Halbfinalduells zwischen Titelverteidiger Japan und England.