Unsere Themenseiten

Fluggesellschaften verbieten E-Zigaretten in aufgegebenem Gepäck

Wer seine elektronische Zigarette mit auf Reisen nehmen möchte, muss das künftig im Handgepäck tun. Die Luftfahrtorganisation ICAO hat die Beförderung von E-Zigaretten im aufgegebenen Gepäck verboten. Das teilte die UN-Organisation mit. Bisher gab es nur eine Empfehlung. Grund seien die Heizelemente der kleinen Geräte: Mehrere Vorfälle seien bekannt geworden, bei denen sich die Heizelemente eingeschaltet und so Brände im Gepäck verursacht hätten. Dies sei zwar auch im Handgepäck möglich, in diesem Fall könne aber schnell reagiert werden.