Unsere Themenseiten

Tabakkonzerne in Kanada zu Milliarden-Entschädigung verurteilt

Drei große Tabakkonzerne sind zu einer Entschädigungszahlung in Höhe von umgerechnet 11 Milliarden Euro an Betroffene verurteilt worden. Das oberste Gericht der Provinz Quebec beendete damit einen fast 17-jährigen Rechtsstreit, in dem knapp eine Million Kanadier gegen die drei Konzerne - JTI-Macdonald, Imperial Tobacco und Rothmans, Benson & Hedges - wegen Gesundheitsschädigung geklagt hatten. Zwei der Konzerne kündigten umgehend Berufung an, berichtete der Sender CTV.