Unsere Themenseiten

Morddrohung gegen Ramelow - LKA ermittelt

Eine der Morddrohungen gegen Thüringens Ministerpräsidenten Bodo Ramelow beschäftigt nun auch das Landeskriminalamt. Es gebe ein Ermittlungsverfahren beim LKA wegen des Briefes, bestätigte die Staatsanwaltschaft Erfurt. Ramelow hatte mitgeteilt, per Brief, Mail und über Facebook drei Morddrohungen in Zusammenhang mit der Flüchtlingspolitik seiner Regierung erhalten zu haben. In dem Schreiben, das an sein Büro in der Staatskanzlei ging, sei weißes Pulver gewesen. Es habe sich bei einer Untersuchung als Mehl herausgestellt.