Unsere Themenseiten

Mortler und BKA geben Zahl der Drogentoten 2015 bekannt

Mortler und BKA geben Zahl der Drogentoten 2015 bekannt
Mortler und BKA geben Zahl der Drogentoten 2015 bekannt
Frank Leonhardt

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU), und das Bundeskriminalamt (BKA) geben heute die Zahl der Drogentoten im vergangenen Jahr bekannt. Zuletzt hatten die Opferzahlen zugenommen.

Den Hauptgrund sehen Experten in der Zunahme des Konsums von neuen psychoaktiven Substanzen, die oft übers Internet und teilweise sogar legal bezogen werden können.

Zwar seien die meisten Todesfälle nach wie vor auf Heroinkonsum zurückzuführen, doch erstmals seien auch etwa zwei Dutzend auf sogenannte Legal Highs zurückzuführen, hieß es bei der Vorstellung des Jahresberichts zur Rauschgiftkriminalität im vergangenen Jahr.

2014 war die Zahl der Drogentoten um drei Prozent auf 1032 gestiegen. Ein Jahr zuvor waren es 1002 Drogentote, 2012 noch 944. In den drei Jahren davor waren die Zahlen rückläufig.