Unsere Themenseiten

Steuerzahlerbund: G7-Gipfel kostet bis zu 360 Millionen Euro

Der G7-Gipfel am 7./8. Juni im oberbayerischen Schloss Elmau dürfte nach Einschätzung des Steuerzahlerbundes deutlich teurer werden als offiziell veranschlagt. Der Präsident des Bundes der Steuerzahler in Bayern, Rolf von Hohenhau, sprach in der ARD von 360 Millionen Euro. Die bayerische Staatsregierung geht bislang von Kosten von rund 130 Millionen Euro aus. Eine Grundlage für die höheren Berechnungen sind Personal- und Überstundenkosten für Tausende Polizisten.