Unsere Themenseiten

Tipps aus dem Finanzamt sollen Einbrechern geholfen haben

Tipps aus dem Finanzamt sollen eine Serie von mehr als 200 Einbrüchen in Bayern gesteuert haben. Insgesamt 2,4 Millionen Euro Beute hat eine Bande im Raum München und Ingolstadt dabei laut Staatsanwaltschaft gemacht. Vier mutmaßliche Mitglieder stehen seit heute vor dem Landgericht München. Eine der Angeklagten hatte in der Datenerfassung des Finanzamtes gearbeitet. Sie besorgte laut Anklage Adressen und Hinweise auf die finanziellen Verhältnisse möglicher Opfer.