Unsere Themenseiten

Zschäpes Verteidiger attackiert den Richter im NSU-Prozess

 Im NSU-Prozess haben Beate Zschäpes Pflichtverteidiger ihre Entlassung beantragt und Vorwürfe gegen das Gericht erhoben. Eine «optimale Verteidigung» sei nicht mehr möglich, sagte der Anwalt Wolfgang Heer im Gerichtssaal. Diese habe Richter Manfred Götzl in den Wind geschlagen. Die Verteidiger Heer, Wolfgang Stahl und Anja Sturm hatten das Gericht überraschend aufgefordert, sie von ihren Pflichtmandaten zu entbinden. Er sei sich darüber im Klaren, dass der Prozess damit neu begonnen werden müsste, so Heer.