Unsere Themenseiten

Mutmaßlicher IS-Rekrutierer in Berlin festgenommen

Der mutmaßlicher Rekrutierer eines islamistischen Selbstmordattentäters ist in Berlin festgenommen worden. Der Arzt aus Baden-Württemberg habe geholfen, einen späteren Selbstmordattentäter der Terrormiliz IS mittels Propagandavideos zu radikalisieren, teilte das LKA in Stuttgart mit. Außerdem habe der Salafist die Ausreise des 24-Jährigen mit organisiert. Der junge Mann verübte demnach im Mai 2015 für den IS im Nordirak einen Selbstmordanschlag, bei dem mindestens zwölf irakische Soldaten getötet worden sein sollen.