Unsere Themenseiten

Nach Medizincheck: Startverbot in Bahrain für Alonso

Nach Medizincheck: Startverbot in Bahrain für Alonso
Nach Medizincheck: Startverbot in Bahrain für Alonso
Srdjan Suki

Fernando Alonso hat von den Ärzten Startverbot für den Großen Preis von Bahrain bekommen.

Der Spanier bestand am Donnerstagmorgen nicht den obligatorischen Medizincheck, nachdem er vor gut anderthalb Wochen beim Auftaktrennen in Australien einen schweren Unfall äußerlich unverletzt überstanden hatte. Für den zweimaligen Formel-1-Weltmeister aus Spanien wird der 24 Jahre alte Belgier Stoffel Vandoorne sein Renndebüt im McLaren geben.