Unsere Themenseiten

Nach neuen Vorwürfen gegen VW kritisieren Grüne Dobrindt

Angesichts der neuen Vorwürfe der US-Umweltbehörde EPA gegen VW im Abgasskandal haben die Grünen Verkehrsminister Alexander Dobrindt kritisiert. Der Verkehrspolitiker Oliver Krischer sprach von einem «Armutszeugnis für die Bundesregierung». Noch vor wenigen Wochen habe Dobrindt den vermeintlichen Chefaufklärer gemimt. Doch erneut sei es die US-Behörde, die weiter aufdecke. Diese hatte VW vorgeworfen, auch bei Dieselmotoren mit 3,0 Litern Hubraum eine Manipulationssoftware eingesetzt zu haben.