Unsere Themenseiten

Nach tödlichem Schuss: Mutmaßlicher Supermarkträuber gefasst

Zwei Wochen nach dem tödlichen Schuss auf einen 21-Jährigen in einem Supermarkt in Hannover haben Polizisten den mutmaßlichen Todesschützen gefasst. Ein Spezialeinsatzkommando nahm den Mann gegen 13.45 Uhr im westfälischen Hamm fest. Der 48-Jährige steht im Verdacht, am 4. Dezember bei einem Raubüberfall in Hannover einen Mann erschossen und einen weiteren Mann schwer verletzt zu haben. Die Ermittler prüfen nun, ob der in Hamm festgenommene Verdächtige auch für 20 weitere Raubtaten verantwortlich ist.