Unsere Themenseiten

Nach Wohnhausbrand im Breisgau 14 Menschen in Klinik

Bei einem Wohnhausbrand in Baden-Württemberg sind 14 Menschen durch Rauchgas verletzt worden. Unter den Verletzten sind auch mehrere Kinder, wie die Polizei mitteilte. Lebensgefahr bestehe den Angaben zufolge wohl nicht. Das Feuer brach am Abend in dem Mehrfamilienhaus in Waldkirch aus. Die Feuerwehr rückte mit 130 Mann an und löschte die Flammen. Die Bewohner mussten die Nacht in Notbetten verbringen. Brandursache und Schadenshöhe sind noch nicht bekannt.