Unsere Themenseiten

Nasa sagt Marsmission InSight ab

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat die für März 2016 geplante Mars-Mission InSight wegen Schäden an einem wichtigen Messinstrument abgesagt. Das Gerät, das seismische Aktivität messen sollte, habe ein Leck entwickelt, das selbst in zwei Anläufen nicht repariert werden konnte. Eine rechtzeitige Reparatur zum geplanten Termin sei nicht möglich, teilte die Nasa mit. Über einen neuen Starttermin für die unbemannte Mission zum roten Planeten sei noch nicht entschieden worden.