Unsere Themenseiten

Nato beschließt Aufnahme Montenegros - Moskau grollt

Nato beschließt Aufnahme Montenegros - Moskau grollt
Nato beschließt Aufnahme Montenegros - Moskau grollt
Boris Pejovic

Ungeachtet russischer Warnungen hat die Nato die Aufnahme des Balkanstaats Montenegro beschlossen. Bei einem Außenministertreffen in Brüssel wurde von allen 28 Mitgliedstaaten das sogenannte Beitrittsprotokoll unterzeichnet.

Das Dokument ermöglicht es Montenegro, ab sofort an allen Bündnistreffen als Beobachter teilzunehmen. Die offizielle Aufnahme erfolgt nach der Ratifizierung des Beitrittsprotokolls durch die nationalen Parlamente.

Russland hatte zuvor mehrfach vor einer weiteren Nato-Osterweiterung gewarnt. Moskau sieht die Aufnahme Montenegros als konfrontativen Schritt, der zur weiteren Destabilisierung der euroatlantischen Sicherheit beitragen könne.