Unsere Themenseiten

Nato-Botschafter treffen sich auf Wunsch der Türkei

Auf Antrag der Türkei kommen am Vormittag die Botschafter der 28 Nato-Staaten zusammen. Anlass für das Treffen ist nach Nato-Angaben der Ernst der Lage in der Türkei nach den Terrorangriffen der vergangenen Tage. Dabei starben Dutzende Menschen. Es gab auch Gefechte mit IS-Kämpfern an der syrisch-türkischen Grenze. Die Türkei führte ihrerseits Luftschläge gegen Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien und der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK im Nordirak durch.