Unsere Themenseiten

Nato sieht bislang keinen bedeutenden Abzug russischer Truppen

Die Nato sieht keine Anzeichen für den angekündigten Abzug russischer Truppen aus dem Grenzgebiet zur Ukraine. Bislang habe man keine größeren und bedeutenden Bewegungen gesehen, sagte ein Offizier des westlichen Verteidigungsbündnisses am Abend. Es gebe immer noch eine große und leistungsstarke Truppe an der Grenze zur Ukraine. Auch schwere Ausrüstungen seien noch nicht zurückgezogen worden. Kremlchef Wladimir Putin hatte am Wochenende erklärt, rund 17 600 Soldaten würden aus der Grenzregion zur Ukraine abgezogen.