Unsere Themenseiten

Nato will schnelle Eingreiftruppe auf 30 000 Soldaten erweitern

Nato will schnelle Eingreiftruppe auf 30 000 Soldaten erweitern
Nato will schnelle Eingreiftruppe auf 30 000 Soldaten erweitern
Stephanie Lecocq

Die Nato plant angesichts der angespannten Sicherheitslage eine deutliche Verstärkung ihrer schnellen Eingreiftruppe für weltweite Einsätze (NRF).

Die aus Land-, Luft-, See- und Spezialkräften bestehende Truppe solle künftig rund 30 000 Soldaten umfassen, sagte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg zum Auftakt eines Treffen mit den Verteidigungsministern der Bündnisstaaten in Brüssel.

Er erwarte von den Ministern einen Beschluss dazu. Der schnell einsatzbereite Teil der aktuellen Truppe besteht derzeit aus rund 13 000 Soldaten. Er soll zu einer superschnellen Eingreiftruppe mit rund 5000 Soldaten weiterentwickelt werden. Bei dem Aufbau dieser Speerspitze spielt die Bundeswehr derzeit eine Schlüsselrolle.